Remington MB200C

Der Remington MB200C Bartschneider bietet Freiheit bei der täglichen Pflege des individuellen Bartes. Der Barttrimmer läuft batteriebetrieben und lässt sich überall hin mitnehmen.

Männer lieben Unabhängigkeit. Besonders beim Rasieren soll kein störendes Kabel im Weg sein. Auch das Laden des Akkus ist mitunter lästig, gerade dann, wenn Mann den Bartschneider benötigt, aber er vergessen hat, den Akku des Gerätes aufzuladen. Mit dem batteriebetriebenen Remington MB200C Bartschneider muss er sich darüber keine Gedanken mehr machen. Nur Batterien, die sollten natürlich im Haus sein. 2 AA Batterien sind bei der Lieferung schon gleich dabei. So kann beim ersten Mal gleich losgelegt werden.

Kundenmeinungen lesen – hier klicken…

Bartpflege ist ein wichtiges Thema. Denn es soll ja ästhetisch und schön aussehen. Der Bartschneider Remington MB200C bietet hier verschiedene Möglichkeiten der Gestaltung. Ob Schnurrbart, Vollbart, Dreitagebart oder eine individuelle, modische Kreation – mit neun einstellbaren Stufen ist vieles möglich. Von 3-18 mm kann die Länge eingestellt werden.

Der Remington MB200C Bartschneider verfügt über chirurgische Stahlklingen. Diese Stahlklingen werden aus besonders reinem und rostfreiem Stahl hergestellt. Die Eisenlegierung beim Chirurgenstahl enthält Nickel, dass im Metall gebunden wird. Somit kann es nicht in den Körper gelangen. Der Einsatz im medizinischen Bereich hat den Namen geprägt.

In gewohntem, ergonomischen Remington Design und der Farbe Schwarz/Silber glänz dieser Bartschneider in der Herrenpflege. Für Männer auf Reisen ist dieser praktische Begleiter ein wertvolles Utensil. Man muss sich keine Gedanken mehr über passende Steckdosen, gerade im Ausland, machen oder leer gelaufene Akkus laden. Einfach Batterien einlegen und schon kann es losgehen. Stylen, was das Zeug hält. Ein wenig Übung, im Umgang mit solchen Geräten, ist sicher von Nöten, damit perfekte Schnitte gelingen. Denn wer ein solches Modell zum ersten Mal anwendet, der muss sich erst mit den Schnittlängen vertraut machen. Ein Metermaß, um die Haarlänge genau zu definieren, wird wohl niemand zu Rate ziehen wollen. Daher geht Probieren über Studieren und Übung macht den Meister.

Kundenmeinungen lesen – hier klicken…

Comments are closed.